Werkzeuge, Denkmodelle & Visualisierungen

Auf dieser Seite können Sie sich die Übersichten und Visualisierungen einiger Werkzeuge kostenlos herunterladen.

Wenn Sie tiefer in die Themen einsteigen möchten: Abonnieren Sie einfach die entsprechenden Videoserien oder nehmen Sie an einem meiner kostenlosen Onlinevorträge teil. Dort gehe ich näher auf die einzelnen Werkzeuge (und noch auf einige andere) ein.

Framework Persönliche Zukunftsplanung

Die 5 + 2 Elemente der Persönlichen Zukunftsplanung sind das Herzstück.

Häufig wird die Persönliche Zukunftsplanung sehr groß (sehr zeit- und personalintensiv) gedacht. Dabei kann man schon durch den gezielten Einsatz einzelner Elemente der Persönlichen Zukunftsplanung einen großen Zugewinn an Lebensqualität für einzelne Klient:innen erreichen.

Sie möchten mehr über das Framework Persönliche Zukunftsplanung und wie Sie es in Ihrem Alltag in der Eingliederungshilfe anwenden können erfahren? Im kostenlosen Online-Vortrag „Jenseits von MAPS und PATH – Elemente der Persönlichen Zukunftsplanung im Alltag der Eingliederungshilfe umsetzen“ gehe ich näher darauf ein.

Das 3S-Modell

Selbstbestimmung, Selbständigkeit, Selbsttätigkeit!? Was sich hinter diesen Begriffen verbirgt und wie sie zusammenhängen, visualisiert das 3S-Modell.

Da wir in der Eingliederungshilfe bisher den Fokus auf die Selbständigkeit von Klient:innen gelegt haben, ist es wichtig zu verstehen, wie komplex die Begleitung von Klient:innen wird (und welche Aufgaben sich für uns daraus ergeben), wenn wir diesen Fokus verlagern Richtung Selbstbestimmung.

Wenn Sie mehr über dieses Modell erfahren möchten, melden Sie sich gerne zum kostenlosen Online-Vortrag „Selbstbestimmt oder Selbständig? Ja, was denn nun?“ an.

Die Risikomatrix & Gewinnmatrix

Die Risikomatrix und die Gewinnmatrix sind hilfreiche Werkzeuge, wenn es in einer konkreten Situation darum geht, eine Entscheidung zu treffen pro Selbstbestimmung oder pro Fremdbestimmung. Dies ist im Einzelfall gar nicht so leicht zu entscheiden und es braucht gute Modelle, die in der Praxis einfach anzuwenden sind.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie mit der Risiko- und Gewinnmatrix arbeiten, abonnieren Sie gerne die kostenlose Videoserie „Greifen wir ein oder lassen wir’s sein?“. Dort erläutere ich Ihnen das Vorgehen.

Das Vulkanmodell & die Kommunikationskarten

Das Vulkanmodell visualisiert den Zusammenhang zwischen unserem Verhalten, unseren Emotionen und den darunterliegenden Bedürfnisse. Ein sehr simples Modell, welches in der Praxis jedoch höchst wirksam ist und hilft zu verstehen, warum Klient:innen so handeln, wie sie handeln.

Auf dieses Modell gehe ich im kostenlosen Online-Vortrag „Selbstbestimmung in der Eingliederungshilfe: Greifen wir ein oder lassen wir’s sein?“ ein. Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich gerne kostenlos dafür an.

Stefan Mantel

Berliner Str. 9
10715 Berlin
+49 (0)30 - 544 666 87

Website durchsuchen

Folgen Sie mir auf Social Media

© 2022, Stefan Mantel · Alle Rechte vorbehalten · Impressum · Datenschutzerklärung