Heute spreche ich mit Andreas Zeuch. Zu Andreas fallen mir spontan drei Schlagwörter ein: Unternehmensdemokrat, „Alle Macht für Niemand“ und selbstbestimmte Arbeit.

Wir reden über die verschiedenen Ebenen der Selbstbestimmung: operativ, taktisch und strategisch. Außerdem über die Angst von Führungskräften vor dem Loslassen, kollektive Intelligenz und auch über die politische Dimension von Selbstbestimmung.

Hier ist der Link zu Andreas

www.priomy.de

… und hier der Link zur Konferenz am 15.06. in Berlin

www.priomy.events